Power Exit Parameters

Power Exit Parameters

Artikelnummer: IPEP Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Geschäftsprozesse mit den Power Exit Parametern steuern

Ihre Geschäftsprozesse sind komplex und vielfältig. Sicherlich haben Sie an verschiedenen Stellen entsprechende Erweiterungen und Anpassungen im Quelltext gemacht (Userexits und Business Add-Ins) und haben eigene Programmierungen, die komplexe Sachverhalte abbilden. Häufig werden Abfragen direkt im Coding gemacht oder es werden Customizingtabellen erstellt, um unterschiedliche Einstellungen vornehmen zu können.

Das AppKnight-Addon Power Exit Parameters hilft Ihnen dabei, Struktur in Ihre Prozesse und Einstellungen zu bekommen. Mit IPEP können Sie variabel spezifische Organisationsstrukturen zu definieren und Exits zu definieren, die Sie je nach Bedarf ein- und ausschalten können.

Beispiel zu Einstellungen mit den Power Exit Parameters

Die verkaufsbereichsabhängige Einstellung von Exits ist sehr einfach. Definieren Sie zu einem Bereich die Felder, die für Ihre spezielle Anwendung notwendig sind; anhand derer Sie im Coding reagieren möchten:

Abbildung 1 Felddefinition zu einem Bereich

Definieren Sie dann die Exits, mit der Sie die Prozesse steuern möchten:

Abbildung 2 Exitdefinition

Aus dieser Definition erstellt IPEP dynamisch einen Pflegeview in dem Sie zu jeder gewünschten Ausprägung die Exits definieren können.

Abbildung 3 Exitausprägungen Übersicht

An – Aus – Sonstige

Bei herkömmlichen Exitsteuerungen können Sie einen Exit nur aktivieren oder deaktivieren. Mit unserer Lösung können Sie je Exit separate Ausprägungen definieren, die die Ver­wen­dung der Exits noch flexibler machen. Steuern Sie durch unterschiedliche Ausprägungen ein und denselben Exit auf unterschiedliche Arten. So können Sie beispielsweise für die eine Auftragsart eine Warnung und für eine andere eine Fehlermeldung ausgeben.

Einfache Verwendung in eigenen Programmierungen

Durch eine ausgeklügelte Technik sind die Abfragen, ob ein Exit aktiv ist oder nicht, sehr einfach in eigene Programme einzubauen. Sie müssen wissen, mit welchen Organisationsdaten Sie auf das definierte Objekt zugreifen möchten (PEP-Id) und welchen Exit Sie abfragen möchten.

Vorteile von Power Exit Parameters

  • Sehr flexibel einsetzbar ohne Anlage von eigenen Tabellen oder Datenelementen
  • Übersichtliche Pflege aller Exits
  • Variable Steuerung durch Attribute
  • Einfacher Aufruf in eigenen Programmen

Flyer

Download

Benutzerhandbuch

Download
Ich habe eine Frage zu Power Exit Parameters




Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Flagge.